Waldstein
Bild: Waldstein
 

Fähnlein 3 - Waldstein (das schwarze Fähnlein)

Namensgeber: Graf Berthold von Waldstein, geb. 1604, gestorben 1632, Vetter des Generalissimus Wallenstein.

Als treuer Gefolgsmann Wallensteins dient er als Obrist in dessen Armee. 1628 - nach der Schlacht bei Wolgast wird er zeitweise Verwalter der wallensteinschen Güter in Mecklenburg und Norddeutschland.
1631 schließt er sich Tilly an. Nach dessen Tod 1632 unterstellt er sich wieder dem Befehl Wallensteins. Im selben Jahr wird er 28jährig in der Schlacht bei Lützen tödlich verwundet.
Er wird berühmt ob seines Mutes und seiner Tapferkeit.
Durch seine ihm nachgesagte Ehrlichkeit war er für eine brilliante militärische Laufbahn und gesellschaftliche Karriere ungeeignet.

Das Fähnlein heute:
Das Fähnlein Waldstein entstand 1980 aus Mitgliedern des Männerchors  Harmonia und der Wasserwacht Memmingen. Heute kommen die ca. 45 Mitglieder im Alter zwischen 20 und 70 Jahren aus allen Teilen der Memminger Bevölkerung.
 
   
Bild: Waldstein
 

Feldwaibel

Roland Lorenz
Tel. 08331/925220
 
   
Bild: Waldstein
 

Korporal

Reinhard Scharp
Tel. 0179/6885539